Aktuelles

my body my choice
Bildrechte: Alexander Hauk, pixelio.de
Das Bekenntnis der Kirchen zum Schutz des geborenen und ungeborenen Lebens stand im Widerspruch zum Schutz der Frauen, die in ihrer spezifischen Konfliktsituation oder Notlage über eine Fortsetzung oder Beendigung der Schwangerschaft letztendlich nur selber entscheiden können. Vor 30 Jahren hat die Evangelische Landeskirche eine wegweisende Entscheidungshilfe für Frauen gefunden.
Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, ist der Equal Pay Day für Frauen in Bayern erst am 25. März, während er deutschlandweit bereits am 10. März stattgefunden hat. Bis zu diesem Tag im Jahr arbeiten Frauen im Vergleich zu Männern rein rechnerisch umsonst. Je geringer die Lohnungleichheit zwischen den Geschlechtern ist, desto früher findet der Aktionstag statt. Da der Gender Pay Gap in Bayern um vier Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt liegt, ist der bayerische Equal Pay Day erst am 25. März.
Hannelore Täufer
Bildrechte: Hannelore Täufer (Foto)
Am 21. März ist Welttag der Hauswirtschaft 2021. An diesem Tag soll an das hauswirtschaftliche Können und die damit verbundene Leistung (die immer noch zum großen Teil von Frauen geleistet werden) erinnert werden. Daher hat der Mitgliedsverband der EFB, die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Haushaltsführungskräfte (AEH) des Deutschen Evangelischen Frauenbundes – Förderkreis in Bayern eine Stellungnahme herausgegeben.
Titelbild zum Weltgebetstag 2021 Vanuatu
Bildrechte: „Cyclon PAM II. 13th of March 2015“ © Juliette Pita
Ökumenischer Aufruf zum Weltgebetstag 2021:

Zwölf (Frauen-)Verbände aus verschiedenen christlichen Konfessionen rufen eindrücklich auf zu Gebet, Solidarität und Kollekten anlässlich des ökumenischen Weltgebetstags am 5. März 2021.

Stein. 22.02.2021. Der Weltgebetstag ist die weltweit größte Basis-Bewegung christlicher Frauen. Seit Jahrzehnten verbindet sie auch in Deutschland Christ*innen in Gebet und Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und Frauenrechte. Am 5. März 2021 wird in über 150 Ländern der Erde der Weltgebetstag der Frauen gefeiert.

Jubiläum 100 Jahre EFB - Rückblick

/100-jahre-efb

Blumen

 Es lässt sich gut in St. Martha feiern, in der Tradition einer mutigen Frau, die zupacken und streiten, theologisch denken und praktisch handeln konnte, so wie die Evangelischen Frauen in Bayern.

Prof. Dr. Beate Hofmann am 2.2.2020 in St. Martha Nürnberg anlässlich des 100 Geburtstag der EFB.